Teutoburger Münzauktion GmbH: Teutoburger Münzauktion Auktion ist bereits beendet!
Wilhelm d`or (10 Taler) 1737 EGN, Berlin. Geharnischtes Brustbild n.r., am Armabschnitt die Signatur EGN (Ernst Georg Neubauer, Münzmeister in Berlin 1725-1749)/vier gekrönte Monogramme ins Kreuz gestellt, in der Mitte Adlerschild. Fb. 2363; v. Schr. 177. 13,42 g. vorzüglich, schöne Goldtönung, sehr selten Der preußische Wilhelms d'or wurde von Friedrich Wilhelm I. eingeführt und nach ihm benannt. Er fällt etwas aus der Reihe der Pistolen heraus. Während normalerweise die 5-Taler-Stücke in Gold als Louis d'or, Max d'or und auch später in Preußen als Friedrichs d'or bezeichnet wurden, wurde hier das Doppelstück, also die 10 Taler-Goldmünze nach dem Namensgeber benannt.
Startpreis: 10000.00
Die Auktion ist bereits beendet.
Unten aufgelistet finden Sie ähnliche Lose aus aktuellen Auktionen und Festpreislisten.

Suchergebnis für alle Anbieter

LIVE!

Keine Angebote mit dieser Suchbedingung gefunden
Aktuelle Zeit: 21.07.2019 - 21:29 Uhr MET