72nd Jennes & Kluettermann Auction Coins
Page Navigation
Datenschutzerklärung

1. Information über die Erhebung personenbezogener Daten und Kontaktdaten des Verantwortlichen
2. Datenerfassung beim Besuch unserer Website
3. Cookies
4. Kontaktaufnahme
5. Datenverarbeitung bei Eröffnung eines Kundenkontos und zur Vertragsabwicklung
6. Nutzung Ihrer Daten zur Direktwerbung
7. Datenverarbeitung zur Bestellabwicklung
8. Rechte des Betroffenen
9. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

1. Information über die Erhebung personenbezogener Daten und Kontaktdaten des Verantwortlichen

1.1. Wir freuen uns, dass Sie unsere Website besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse. Im Folgenden informieren wir Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind hierbei alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

1.2. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung auf dieser Website im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist Jennes und Klüttermann GbR ,Clarenbachstrasse 182 , 50931 Köln, Deutschland, Tel.:0221-9405320, Fax:0221 - 9405326 , E-Mail: info@jennes-und-kluettermann.de. Der für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

2. Datenerfassung beim Besuch unserer Website

Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur solche Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sog. "Server-Logfiles"). Wenn Sie unsere Website aufrufen, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Website anzuzeigen:
  • Unsere besuchte Website
  • Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse (ggf.: in anonymisierter Form)
Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website. Eine Weitergabe oder anderweitige Verwendung der Daten findet nicht statt. Wir behalten uns allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

3. Cookies

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns oder unseren Partnerunternehmen (Cookies von Drittanbietern), Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Werden Cookies gesetzt, erheben und verarbeiten diese im individuellen Umfang bestimmte Nutzerinformationen wie Browser- und Standortdaten sowie IP-Adresswerte. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann.

Teilweise dienen die Cookies dazu, durch Speicherung von Einstellungen den Bestellprozess zu vereinfachen (z.B. Merken des Inhalts eines virtuellen Warenkorbs für einen späteren Besuch auf der Website). Sofern durch einzelne von uns implementierte Cookies auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO entweder zur Durchführung des Vertrages oder gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der bestmöglichen Funktionalität der Website sowie einer kundenfreundlichen und effektiven Ausgestaltung des Seitenbesuchs.

Wir arbeiten unter Umständen mit Werbepartnern zusammen, die uns helfen, unser Internetangebot für Sie interessanter zu gestalten. Zu diesem Zweck werden bei Ihrem Besuch unserer Website gegebenfalls auch Cookies von Partnerunternehmen auf Ihrer Festplatte gespeichert (Cookies von Drittanbietern). Über den Einsatz derartiger Cookies und den Umfang der jeweils erhobenen Informationen werden Sie innerhalb der nachstehenden Absätze individuell und gesondert informiert.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihren Browser so einstellen können, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen können. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese ist in dem Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, welches Ihnen erläutert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Diese finden Sie für die jeweiligen Browser unter den folgenden Links:

Internet Explorer: http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Block-or-allow-cookies
Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
Chrome: http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&hlrm=en&answer=95647
Safari: https://support.apple.com/kb/ph21411?locale=de_DE
Opera: http://help.opera.com/Windows/10.20/de/cookies.html

Bei beachten Sie, dass bei Nichtannahme von Cookies die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein kann.

4. Kontaktaufnahme

Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) werden personenbezogene Daten erhoben. Welche Daten im Falle eines Kontaktformulars erhoben werden, ist aus dem jeweiligen Kontaktformular ersichtlich. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

5. Datenverarbeitung bei Eröffnung eines Kundenkontos und zur Vertragsabwicklung

Gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DGSVO werden personenbezogene Daten weiterhin erhoben und verarbeitet, wenn Sie uns diese zur Durchführung eines Vertrages oder bei der Eröffnung eines Kundenkontos mitteilen. Welche Daten erhoben werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich. Eine Löschung Ihres Kundenkontos ist jederzeit möglich und kann durch eine Nachricht an die o.g. Adresse des Verantwortlichen erfolgen. Wir speichern und verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten zur Vertragsabwicklung. Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages oder Löschung Ihres Kundenkontos werden Ihre Daten mit Rücksicht auf steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen gesperrt und nach Ablauf dieser Fristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder eine gesetzlich erlaubte weitere Datenverwendung von unserer Seite vorbehalten wurde, über die wir Sie nachstehend entsprechend informieren.

6. Nutzung Ihrer Daten zur Direktwerbung

6.1. Versand des Newsletters an BestandskundenWenn Sie uns Ihre E-Mailadresse beim Kauf von Produkten zur Verfügung gestellt haben, behalten wir uns vor, Ihnen regelmäßig Angebote zu ähnlichen Produkten, wie den bereits gekauften, aus unserem Sortiment per E-Mail zuzusenden. Hierfür müssen wir gemäß § 7 Abs. 3 UWG keine gesonderte Einwilligung von Ihnen einholen. Die Datenverarbeitung erfolgt insoweit allein auf Basis unseres berechtigten Interesses an personalisierter Direktwerbung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Haben Sie der Nutzung Ihrer Mailadresse zu diesem Zweck anfänglich widersprochen, findet ein Mailversand unsererseits nicht statt. Sie sind berechtigt, der Nutzung Ihrer E-Mailadresse zu dem vorbezeichneten Werbezweck jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch eine Mitteilung an den zu Beginn genannten Verantwortlichen zu widersprechen. Hierfür fallen für Sie lediglich Übermittlungskosten nach den Basistarifen an. Nach Eingang Ihres Widerspruchs wird die Nutzung Ihrer Mailadresse zu Werbezwecken unverzüglich eingestellt.

6.2. Werbung per Briefpost
Auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an personalisierter Direktwerbung behalten wir uns vor, Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Postanschrift und - soweit wir diese zusätzlichen Angaben im Rahmen der Vertragsbeziehung von Ihnen erhalten haben - Ihren Titel, akademischen Grad, Ihr Geburtsjahr und Ihre Berufs-, Branchen- oder Geschäftsbezeichnung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zu speichern und für die Zusendung von interessanten Angeboten und Informationen zu unseren Produkten per Briefpost zu nutzen.
Sie können der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten zu diesem Zweck jederzeit durch eine entsprechende Nachricht an den Verantwortlichen widersprechen.

7. Datenverarbeitung zur Bestellabwicklung

Zur Abwicklung Ihrer Bestellung arbeiten wir mit dem / den nachstehenden Dienstleistern zusammen, die uns ganz oder teilweise bei der Durchführung geschlossener Verträge unterstützen. An diese Dienstleister werden nach Maßgabe der folgenden Informationen gewisse personenbezogene Daten übermittelt.

Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden im Rahmen der Vertragsabwicklung an das mit der Lieferung beauftragte Transportunternehmen weitergegeben, soweit dies zur Lieferung der Ware erforderlich ist. Ihre Zahlungsdaten geben wir im Rahmen der Zahlungsabwicklung an das beauftragte Kreditinstitut weiter, sofern dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist. Sofern Zahlungsdienstleister eingesetzt werden, informieren wir hierüber nachstehend explizit. Die Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten ist hierbei Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

8. Rechte des Betroffenen

8.1. Das geltende Datenschutzrecht gewährt Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten umfassende Betroffenenrechte (Auskunfts- und Interventionsrechte), über die wir Sie nachstehend informieren:

- Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO: Sie haben insbesondere ein Recht auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer bzw. die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, die Herkunft Ihrer Daten, wenn diese nicht durch uns bei Ihnen erhoben wurden, das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik und die Sie betreffende Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer solchen Verarbeitung, sowie Ihr Recht auf Unterrichtung, welche Garantien gemäß Art. 46 DSGVO bei Weiterleitung Ihrer Daten in Drittländer bestehen;

- Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO: Sie haben ein Recht auf unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger Daten und/oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten unvollständigen Daten;

- Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO: Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei Vorliegen der Voraussetzungen des Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht besteht jedoch insbesondere dann nicht, wenn die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

- Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO: Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, solange die von Ihnen bestrittene Richtigkeit Ihrer Daten überprüft wird, wenn Sie eine Löschung Ihrer Daten wegen unzulässiger Datenverarbeitung ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, wenn Sie Ihre Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, nachdem wir diese Daten nach Zweckerreichung nicht mehr benötigen oder wenn Sie Widerspruch aus Gründen Ihrer besonderen Situation eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe überwiegen;

- Recht auf Unterrichtung gemäß Art. 19 DSGVO: Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

- Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO: Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, soweit dies technisch machbar ist;

- Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO: Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt;

- Recht auf Beschwerde gemäß Art. 77 DSGVO: Sie haben, unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs, das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

8.2. WIDERSPRUCHSRECHT

WENN WIR IM RAHMEN EINER INTERESSENABWÄGUNG IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN AUFGRUND UNSERES ÜBERWIEGENDEN BERECHTIGTEN INTERESSES VERARBEITEN, HABEN SIE DAS JEDERZEITIGE RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, GEGEN DIESE VERARBEITUNG WIDERSPRUCH MIT WIRKUNG FÜR DIE ZUKUNFT EINZULEGEN.
MACHEN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH, BEENDEN WIR DIE VERARBEITUNG DER BETROFFENEN DATEN. EINE WEITERVERARBEITUNG BLEIBT ABER VORBEHALTEN, WENN WIR ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN KÖNNEN, DIE IHRE INTERESSEN, GRUNDRECHTE UND GRUNDFREIHEITEN ÜBERWIEGEN, ODER WENN DIE VERARBEITUNG DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN DIENT.

WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VON UNS VERARBEITET, UM DIREKTWERBUNG ZU BETREIBEN, HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG EINZULEGEN. SIE KÖNNEN DEN WIDERSPRUCH WIE OBEN BESCHRIEBEN AUSÜBEN.

MACHEN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH, BEENDEN WIR DIE VERARBEITUNG DER BETROFFENEN DATEN ZU DIREKTWERBEZWECKEN.

9. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen). Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.
×
Jennes und Klüttermann
×

Auction conditions

1. The auction is public and voluntary. It is conducted exclusively on behalf and for the account of the vendor. The auctioneer shall be entitled to assert, in his* own name, the claims of the vendor arising from the latter's commission to auction and the sale.
2. The successful bidder shall be the highest bidder. The auctioneer shall be entitled to refuse to determine the successful bidder, to withdraw lots from auction and in exceptional cases to regroup lots.
3. The bidding increments shall be 2 to 10% of the reserve price or alternatively as per the current bid.
4. In the event of identical bids the successful bidder shall be the bidder who bid first. The auctioneer reserves the right to offer the lot a second time in the event of uncertainties. The minimum bid for lots to be sold against bid shall be 10 euros. The bidder shall be committed to his bid for 6 weeks after the auction. The bidder declared successful shall be obliged to accept the lot. The risk of the accidental loss or the accidental deterioration of the items purchased at auction shall pass to the purchaser as of such declaration. Delivery of said items at the purchaser's request shall be at the latter's risk and expense. Legal title shall pass to the purchaser only after payment in full of the purchase price.
5. The auctioneer shall receive from the purchaser a commission of 20% of the successful bid plus EUR 1.50 per lot purchased. The costs of postage, packing and insurance will be charged to the purchasers. The value added tax due on the auctioneer's commission, lot fees and any other payments (= expenses) will be charged separately. Deliveries to third countries are exempt from sales tax on the commission, expenses and lot fee subject to presentation of a certificate of export. Deliveries to purchasers from other EU states who have a VAT registration number are made using the reverse charge procedure, i.e. the commission, the expenses and the lot fee are not subject to German sales tax; in these cases the purchaser shall be obliged to declare the sales tax in a sales tax declaration in his own country.
6. Lots marked with an X are lots which are not subject to full value added tax (currently 19%) on the amount of the successful bid. For these lots the surcharge will be reduced, to the advantage of the purchaser, to 10% of the successful bid.
7. A party that purchases for a third party shall be liable, together with the third party, as a principal/primary debtor.
8. If payment is not made to the auctioneer immediately or if the acceptance obligation is not discharged, the purchaser shall forfeit his rights as successful bidder and the object may be sold at his expense without prior notice by private contract or re-auctioned. In this case the first purchaser shall be liable for payment of any lost profit. He shall have no claim to any additional proceeds that may arise and will not be allowed to make further bids.
9. Bidders present at the auction must pay the auction price immediately, and outside bidders on delivery of invoice. A 2% default surcharge must be paid on all amounts which have not been received by the auctioneer within 10 days of the of the
auction or, as the case may be, the delivery of the auction invoice; in addition interest will be charged at 1% per month. Any complaints must be received within 10 days of handover or delivery. Complaints of later date will be referred to the
vendor. Lots complained about must be returned in their original condition. The affixing of quality marks by competent trade-association inspectors will not be deemed to be a modification of original condition. In special circumstances the auctioneer may, subject to prior notice, extend the period within which complaints must be received.
10. The lots must be described conscientiously, and no responsibility will be accepted for catalogue statements with the notation “according to the vendor”. Errors resulting from photographs (official stamps, margins, perforations, etc.) shall not justify complaints. No complaints about collections, bulk lots or remainders will be considered. If a lot contains more than 3 stamps, return shall not be possible on grounds of minor faults in individual stamps.
11. Complaint costs such as postage, inspection fees, etc. will not be reimbursed. When complaints are accepted the purchaser will be entitled only to reimbursement of the purchase price; no further claims shall be admissible. Claims of all kinds
against the auctioneer shall lapse no later than 6 months after the auction. This shall be without prejudice to the auctioneer's liability in case of damage to person and health.
12. Written bids will be executed conscientiously and in the interest of the bidder. Bids defined as “best possible”, “definitely”, etc. will not be considered in determining the successful bidder. This is decided not on the basis of the highest price bid but in accordance with the bid increments, at one increment above the next highest bid. Bids such as “highest bid”, “best possible”, “definitely”, etc. will be entered up to three times the reserve price. Lots to be sold against bid are awarded to the highest bidder and not excluded from auction.
13. Shipments on approval (with the exception of bulk lots and stamps in mint condition) may be requested against refund of costs and insurance charges. New customers will however have to furnish references. Delivery on approval is conditional on return shipment, using the same mode of shipment, within 24 hours after receipt. The shipments will be insured by the auctioneer for the outward and return transport. If the return shipment does not reach us at latest one day before the auction, the lots may be awarded to the interested customer at one bidding increment above the current bid. No complaints shall be admissible for stamps and letters which the purchaser received on approval.
14. The submission of bids or commissions to purchase shall constitute full acceptance of the terms and conditions of auction, which apply analogously also to post-auction sales that form part of the auction. The statutory provisions for distance sales transactions shall not be applicable here.
15. These terms and conditions shall be governed by German law. The place of performance shall be Cologne and the courts in Cologne shall have exclusive jurisdiction for the commercial transactions.
16. Should any one of the above provisions be wholly or partially invalid, this shall not affect the validity of the remaining provisions.
Peter Klüttermann, auctioneer
Authoritative is the German version. The wording in English is for orientation only.
* Words of one gender include the other genders. ×

Information for Online Disputes

"Online Dispute Resolution" (ODR platform by EU regulation)

Link to EU online dispute resolution (splatform)

Information according to Paragraph. 14 of EU Regulation no. 524/2013 (ODR Regulation)


Information for online dispute resolution: The European Commission presents an Internet platform for online dispute settlement (so-called "ODR platform") as a focal point for the extrajudicial settlement of disputes concerning contractual obligations arising from online contracts on goods or services used.

The EU Commission OS platform can be accessed at the link: https://ec.europa.eu/consumers/odr

We can be reached via e-mail address: info@jennes-und-kluettermann.de
×
72nd Jennes & Kluettermann Auction Coins

Auction Date: August 4th, 2018

Fa. Jennes und Klüttermann GbR
Briefmarkenauktionen
Clarenbachstr. 182

50931 Köln

Tel.  0221-9405320
Fax   0221-9405326

More Auction Information

Payment Options:

  • bill
  • Bank transfer
  • VISA-Card
  • Master/Euro-Card
  • amex
  • paypal
  • Euro checks
  • Cash on delivery

Terms and conditions

Privacy agreement

Information for Online Disputes

Special Auction Conditions:

The auctioneer shall receive from the purchaser a commission of 20% of the successful bid plus EUR 1.50 per lot purchased. The costs of postage, packing and insurance will be charged to the purchasers. The value added tax due on the auctioneer's commission, lot fees and any other payments (=...more

× The auctioneer shall receive from the purchaser a commission of 20% of the successful bid plus EUR 1.50 per lot purchased. The costs of postage, packing and insurance will be charged to the purchasers. The value added tax due on the auctioneer's commission, lot fees and any other payments (= expenses) will be charged separately. Deliveries to third countries are exempt from sales tax on the commission, expenses and lot fee subject to presentation of a certificate of export. Deliveries to purchasers from other EU states who have a VAT registration number are made using the reverse charge procedure, i.e. the commission, the expenses and the lot fee are not subject to German sales tax; in these cases the purchaser shall be obliged to declare the sales tax in a sales tax declaration in his own country.

Lot 8154

Old German States Hanover Cancellations and seals

  • Michel

    23y+Frankreich

Description

kleiner Brief mit Inhalt 1864 aus Delle in Frankreich mit 40 und 10 C. Napoleon an den Comte de Reiset in Hannover, dort mit 1 Gr. rosa (etwas Schere) und blauem K2 HANNOVER BK weitergesandt nach Bad Rehme, rückseitig diverse Stempel, tolle Kombination in sehr frischer Erscheinung an den berühmten französischen Minister in Hannover der im Krieg 1866 die Situation in Preussen beobachten sollte damit Frankreich eventuell noch eingreifen konnte, toller Liebhaberbrief für die große Sammlung

Automatically generated translation:
Small cover with content 1864 from Delle in France with 40 and 10 C. Napoleon to the count de travel set in Hanover, there with 1 Gr. rose (a little scissors) and blue two ring cancel Hanover BK expanse envoy to Bad Rehme, reverse various stamp, great combination in very fresh apparition to the famous French minister in Hanover the at war 1866 the position in Prussia monitor should thus France maybe still to impinge could, grand a connoisseur´s letter for the large collection

Terms of auction



We auction goods as commission agent in our own name and for account of not named consignors. Participation in the auction shall be deemed express
acknowledgement of these Terms and Conditions of Auction.

The hammer price is the basis for the calculation of the buyer‘s surcharge. The buy price is hammer price plus 20% surcharge (relevant VAT included
in the premium). All buyers from countries outside the EC pay a fixed buyers fee of 17%. In case buyers from abroad (no EC country) export the goods
by themselves or third parties, the relevant VAT will be charged but refunded by presentation of the legally export certificate. In case we export these
goods the relevant VAT will not be charged. For gold coins which are free of VAT, we charge a buyer‘s fee of 15%. All other auction lots are acharged with
differential taxation.

Foreign taxes and custom duties shall be carried by buyer as well as shipping expenses charged according to effort. The hammer shall fall after the highest
bid has been called out three times. The knockdown shall oblige to take immediately delivery of the goods. Upon good cause shown we can refuse or
reserve the knock down. In theevent of several equal bids we have the right to knock down at our own discretion, to decide by drawing lots or re-open
the bidding. The auctioneerreserves the right to combine or to separate lots for good cause. Lots will not be called out of sequence. In case of a reserved
knock down the bidexpires 4 weeks after the knock down unless we informed the bidder within this period of the unreserved acceptance. Ownership
of the goods shall not pass until full payment. Unless mutually agreed otherwise, payment of the auction bill from buyers present at the auction is due
immediately, for other buyers within 20 days after receipt of the bill. Defaulted payments shall bear an interest charge of 1% per month in the amount in
default. Buyer shall immediately take over the knocked down goods. In case buyer is in default with this obligation and does not take over the goods in
spite ofa written deadline, or refuses to take over, we can withdraw from contract and claim damage provided that the item may be put again to auction
at this buyer’s cost. In this event the buyer shall be liable for any shortfall, while he shall have no right or claim towards any excess proceeds. Alterntely
the auctioneer has the right to sell unpaid lots to second bidders. In this case there are the same consitions as in a new auction sale.

The minimum bid scale is set out below:
up to € 100   € 5
up to € 200   € 10
up to € 500   € 20
up to € 1000   € 50
up to € 2000   € 100
up to € 5000   € 200
up to € 10000   € 500
up to € 20000   € 1000
up to € 50000   € 2500
from € 50000   €5000 (10%)

We carry out best possible written or orders via telephone or internet and treat them equal to orders to present bidders. Orders from collectors unknown
to the auctioneer can only be accepted and carried out if a deposit or references to the satisfaction on the auctioneer are given. To be bindingly accepted,
written bids need to be received at least 24 hours before auction, bidders via telephone need to be registered at the latest two work days before auction.
If necessary, we are allowed to increase the bids by 3-5%. Bids amounting to less than 90% of the estimate shall not be executed. Unlimited bids shall not
oblige us to consider, accept or carry out such order. Written orders or those via Internet will be carried out without charge of an extra commission; they
shall name the item with catalog number and the bid price and are binding.

Ambiguities shall be carried by the bidder. We do not assume any liability for such bids, especially not for connecting and keeping up telephone lines and/
or transmission errors, as well as not for off times and lag times, caused by attendance and restore of the server, by errors and problems of the Internet, by
force majeure or reason outside of our responsibility. This does not apply in case we are acting in intentional or grossly negligence.

The descriptions of the goods in the catalog do not constitute any warranty or liability in the meaning of § 434 BGB but are provided as mere information.
The state of preservation of items is strictly assessed in accordance with the grades accepted by the German coin trade and only represents an individual
and personal assessment. The authenticity of the coins is warranted (up to the total purchase price) unless anything to the contrary is noted in the
catalog or the auction. In other respects, any and allwarranty claims based on material defects of quality and defects of title are excluded. In view of the
opportunity of prior inspection to ascertain the state and condition of the auction lots, complaints of errors resulting of the imagesare excluded. Buyers
present at the auction acquire items strictly on thebasis of “as is where is” and “as inspected”. If and when auctioned in lots, the quantities of individual
pieces given, only represent an approximate figure. Lots of two or more pieces are sold “as is” and not to return in any case.

Any and all warranty claims based on material defects of quality and defects of title or on an error in the allocation of individual pieces to a certain lot
are excluded. We forward quality complaints to the deliverer claimed within the legal period of warranty. To our own choice we assign possible claims
resulting out of the commission contract to buyer or compensate buyer by unwinding of contract, at which a claim of buyer exceeding the purchase price
is excluded. For pieces consigned to us in so-called „slabs“ (plastic holders from grading companies) the stated Teutoburger warranty of authenticity is
not applicable. Also we are not liable for defects such as rim damages, traces of mounting or filing etc. that are covered by the plastic holder. In case buyer
intends to deliver goods to a Grading Service, we do not guarantee the respective acceptance or the classifying according to our valuation.

Damage claims of buyer - irrespective of legal basis - are excluded. This shall not apply for damages resulting out of our intentional or grossly negligent
conduct of our legal representatives respectively are caused in the breach of contractual cardinal obligations; to this degree, liability is limited to damages
that are foreseeable and typical for this type of contract. This shall not effect our liability for damages to life, limb, or health. Offsetting counterclaims of
buyer are excluded, unless the claim is uncontested or has been declared legally valid by court. Retentions rights of buyer are excluded unless he is not a
trader (§ 14 BGB) and his counterclaim results from the same contractual relationship.

This Agreement shall be governed by and construed in accordance with the laws of Germany. The UN Convention (CISG) on the International Sale of
Goods shall not apply. Against traders (§ 14 BGB) and purchasers from abroad the exclusive jurisdiction shall be the Court of Halle/W. in relation to any
dispute or claim arising out of or in connection with the purchase. The German version of these conditions shall be the legally binding. The invalidity or
inefficiency of any provision shall not effect the validity of all other provisions. In lieu of the invalid or inefficient provision or for the purpose of closing
the gap, s reasonable provision shall apply.

Unless catalog owners, auction participants and bidders do not express otherwise, they assure that they use the catalog and it`s contained timehistorical
and military items from the period 1933-1945 for purposes of civic information, the defense of unconstitutional efforts , the art or science of research
or teaching , the education and reporting on the events of current affairs or history or similar purposes (§ 86a, paragraph 3, of the StGB). The company
Teutoburger Münzauktion GmbH , the auctioneer and his consignors offer these items only under these requirements. With the submission of bids for
items that are provided with emblems of the Third Reich , the tenderer is obliged only for historical scientific reasons as mentioned above to acquire these
things and propaganda in any way , especially in the sense of § 86a StGB to use. ×

Public Auction

Minimum bid

4000.00 EUR

End date of bidding:

Saturday 04.08.2018, 08:00 CEST

Your maximum bid:

EUR

Current Auction Time (MET): Tuesday 17th 2018 July 2018 - 00:20