145., 146. und 147. Teutoburger Münzauktion
23. - 28. Mai 2022
23. Mai 2022 13:00 CESTLIVE!

Blättern in aktueller Suche

Informationen zur Online-Streitschlichtung

Online-Streitschlichtung“ (OS-Plattform nach EU-VO)

Link zur Online-Streitschlichtung(splattform) der EU

Informationspflicht lt. Art. 14 der EU-Verordnung Nr. 524/2013 (ODR-VO)

Information zur Online-Streitbeilegung: Die EU-Kommission stellt eine Internet-Plattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sogenannte „OS-Plattform“) bereit, die als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertraglichen Verpflichtungen, die aus Online-Verträgen über Waren oder Dienstleistungen erwachsen, dient.

Die OS-Plattform der EU-Kommission ist erreichbar unter dem Link: https://ec.europa.eu/consumers/odr

Wir sind erreichbar über die E-Mail-Adresse: info@teutoburger-muenzauktion.de


Teutoburger Münzauktion GmbH


Auktionstermin: 23. Mai 2022
LIVE! ab: 23. Mai 2022 13:00 CEST

Teutoburger Münzauktion GmbH
Brinkstrasse 9
D-33829 Borgholzhausen

Telefon: 054 25 93 00 50
Fax: 054 25 93 00 51

Zahlungsmöglichkeiten:

Überweisung

Zeitplan
Weitere Infos zur Auktion
Allgemeine Geschäftsbedingungen
Datenschutzbestimmungen
Informationen zur Online-Streitschlichtung

Auktionsbedingungen:

The auction start price is 10% below the estimate. The hammer price is the basis for the calculation of the buyer‘s surcharge. The buy price is hammer price plus 22% surcharge (relevant VAT included in the premium). All buyers from countries outside the EC pay a fixed buyers fee of 19%. In case...mehr

The auction start price is 10% below the estimate. The hammer price is the basis for the calculation of the buyer‘s surcharge. The buy price is hammer price plus 22% surcharge (relevant VAT included in the premium). All buyers from countries outside the EC pay a fixed buyers fee of 19%. In case buyers from abroad (no EC country) export the goods by themselves or third parties, the relevant VAT will be charged but refunded by presentation of the legally export certificate. In case we export these goods the relevant VAT will not be charged. For gold coins which are free of VAT, we charge a buyer‘s fee of 17%. All other auction lots are acharged with differential taxation.

Foreign taxes and custom duties shall be carried by buyer as well as shipping expenses charged according to effort. The hammer shall fall after the highest bid has been called out three times. The knockdown shall oblige to take immediately delivery of the goods.

Los 322 Europa - Deutschland - Altdeutschland - Gießen

  • Forster85 (ohne Metallangabe)
Beschreibung

Goldmedaille zu 4 Dukaten 1704, von P. H. Müller. Auf den Entsatz der Stadt. Ansicht der Stadt von Osten//Taube mit Ölzweig im Schnabel fliegt auf einen Felsen im wogenden Meer zu, der die Arche trägt; an den Felsen ist das Stadtpyr gelehnt. 29 mm; 13,91 g. Die 5 Dukaten-Stücke sind schon äußerst selten, ein 4 Dukaten wurde seit Jahrzehnten nicht mehr angeboten.

vorzügliches Prachtexemplar, von größter Seltenheit

Bayern hatte im Spanischen Erbfolgekrieg ein Bündnis mit Frankreich geschlossen und die Truppen hatten bereits Memmingen und Ravensburg besetzt. Jetzt rückte der Kurfürst von Bayern am 6. Dezember 1703 gegen Augsburg vor. Er ließ Laufgräben bis kurz vor die Stadt bauen, von diesen wurde die Stadt bomardiert. Erst am 15. Dezember rückten die Franzosen unter Marschall Marsin in die Stadt ein und plünderten sie völlig aus. Viele Familien wurden obdachlos und die Lebensmittel wurden rar, was die Gier der Truppen aber nicht einschränkte. Der Kurfürst von Bayern erließ eine Bestimmung über die Verpflegung der Truppen, aber jeder Bürger, der sich darauf berief, war den Schlägen und Mißhandlungen durch die Franzosen ausgeliefert. Dieser Zustand änderte sich erst am 13. August 1704, als das bayerisch-französische Heer in der Schlacht von Höchstädt durch Prinz Eugen von Savoyen und den Herzog von Marlborough vollständig vernichtet wurde. Am 16. August rückte die französische Besatzung in größter Eile aus Augsburg ab; nicht jedoch ohne den Versuch, die Stadt vorher niederzubrennen, was aber glücklicherweise fehlschlug

Jetzt bieten

Zum Vergrößern klicken

Auktion Verkauft

Zuschlag (ohne Gewähr)

18000.00 EUR

Ende der Gebotsabgabe:

Freitag 24.06.2022, CEST

Aktuelle Uhrzeit (MET): 06.07.2022 - 02:29