Götz 391. Auktion
25. - 26. November 2020

Blättern in aktueller Suche

Informationen zur Online-Streitschlichtung

Online-Streitschlichtung“ (OS-Plattform nach EU-VO)

Link zur Online-Streitschlichtung(splattform) der EU

Informationspflicht lt. Art. 14 der EU-Verordnung Nr. 524/2013 (ODR-VO)

Information zur Online-Streitbeilegung: Die EU-Kommission stellt eine Internet-Plattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sogenannte „OS-Plattform“) bereit, die als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertraglichen Verpflichtungen, die aus Online-Verträgen über Waren oder Dienstleistungen erwachsen, dient.

Die OS-Plattform der EU-Kommission ist erreichbar unter dem Link: https://ec.europa.eu/consumers/odr

Wir sind erreichbar über die E-Mail-Adresse: info@goetz-auktion.de



Auktionstermin: 25. - 26. November 2020

Jürgen Götz e.K.
Internationales Auktionshaus
Steinhof 12
77704 Oberkirch

Tel.: +49 (0 78 02) 9 34 40 
Fax: +49 (0 78 02) 59 03

Zahlungsmöglichkeiten:

  • Überweisung
  • VISA-Card

Zeitplan
Weitere Infos zur Auktion
Allgemeine Geschäftsbedingungen
Datenschutzbestimmungen
Informationen zur Online-Streitschlichtung

Besondere Auktionsbedingungen:

Der Versteigerer erhält vom Käufer eine Provision von 22% des Zuschlagspreises sowie 2,00 Euro pro Los. Bei schriftlichen Bietern werden das Porto und die Versicherungspauschale gesondert berechnet. Auf die Provision und die Nebenkosten (Losgebühr, Versicherung, Verpackung, Porto etc.) wird die...mehr

Der Versteigerer erhält vom Käufer eine Provision von 22% des Zuschlagspreises sowie 2,00 Euro pro Los. Bei schriftlichen Bietern werden das Porto und die Versicherungspauschale gesondert berechnet. Auf die Provision und die Nebenkosten (Losgebühr, Versicherung, Verpackung, Porto etc.) wird die gesetzliche Umsatzsteuer von zur Zeit 16 % berechnet. Die Umsatzsteuer entfällt für die Vermittlung von Waren aus dem Nicht-EU-Ausland oder in das Nicht-EU-Ausland, wenn die entsprechenden Einfuhr/-Ausfuhrnachweise vorgelegt werden. Für Vermittlungsleistungen an Kunden aus der EU wird unter Anwendung des „Reverse-Charge-Verfahrens“ keine deutsche Umsatzsteuer in Rechnung gestellt, wenn es sich um Unternehmer-Kunden handelt und diese Kunden ihre Unternehmereigenschaft durch Angabe ihrer nationalen Umsatzsteuer-Identifikations-Nummer mit der Abgabe des Gebots nachweisen.  Eine nachträgliche Fakturierungs-Änderung ist nicht möglich!

Los 2044 Jugoslawien Sammlungen

Beschreibung

JUGOSLAWIEN - bis auf ganz geringe Ausnahmen nur ** Slg. der Jahre 1918/2006, bis auf eine Handvoll Marken überkpl. in 7 Lindner-Ringbindern mit Kass. Dabei sind alle wichtigen Ausg. vorhanden. Ebenfalls die Aufdrucke, gute Freimarken-Serien, Dienst u. Porto, Zwangszuschlag etc. Dabei vieles gepr./sign. sowie zahlr. Fotobefunde. Ein seltenes Objekt! 16 Abbildungen werden im Internet gezeigt

Jetzt bieten

Zum Vergrößern klicken

Auktion Nachverkauf Ausruf

1800.00 EUR

Ende des Nachverkaufs:

Montag 07.12.2020, 17:00 CET

Ihr Maximalgebot:
EUR
Auf die Merkliste Frage an den Auktionator
Ihre Experten für
Jugoslawien Sammlungen

Ihre Experten für
Jugoslawien Sammlungen

Profitieren Sie von den langjährigen Erfahrungen der BPP-Prüfer.


Mario Huzanic

mario.huzanic@madebynet.ch

Engstringerstrasse 2

CH-8952 Schlieren, Schweiz

Spezialist für:
Jugoslawien Mi.-Nr. 1-450 und Porto Mi.-Nr. 1-73, sog. NDH Kroatien 1941-45 inkl. Dienstmarken, Portomarken, Zwangszuschlagsmarken, Lokalausgabe Banja Luka


An einen Freund senden
Aktuelle Uhrzeit (MET): 02.12.2020 - 09:37